The Vagabond (Der Vagabund) [1916]

//

Informationen

Regie: Charles Chaplin
Erstausstrahlung: 1916
Laufzeit: 24 Minuten

Lizenz: Public Domain

Handlung

Charlie Chaplin ist ein Straßenmusikant. Er spielt hinter einer Kneipe seine Violine. Vor der Kneipe taucht plötzlich ein Blasorchester auf, das ihm Konkurrenz macht. Charlie spielt seine Violine jedoch unbeeindruckt weiter und sammelt mit seinem Hut erfolgreich das Geld der Kneipengäste, dies jedoch zum Unmut des Orchesterleiters, der sich um seinen Lohn gebracht sieht. Es beginnt eine aufgeregte Verfolgungsjagd und Charlie flieht aus der Stadt.

Mit seiner Violine kommt er zu einem Zigeunerwagen, vor dem ein Mädchen Wäsche wäscht. Sie wurde von Zigeunern entführt und verliebt sich in Charlie, der ihr ein Ständchen spielt. Der Zigeunerchef trennt jedoch das Paar und verfolgt Charlie. Charlie gelingt es schließlich die gesamte Zigeunerbande von einem Baumversteck auszuschalten und das Mädchen zu befreien. Gemeinsam fliehen sie mit einem der Zigeunerwagen.

Charlie wäscht das Mädchen und bereitet ein Frühstück vor, während das Mädchen Wasser holen geht. Dort trifft sie einen Künstler, der sie malt. Das Bild wird in einer Ausstellung zum Erfolg und führt die Familie auf die Spur des entführten Mädchens. Die Familie holt das Mädchen bei Charlie wieder ab. Doch das Mädchen möchte nicht ohne Charlie, ihren Retter leben. Sie kehrt zurück und die beiden sind wieder vereint. [wikipedia.de]

Andrew Grimes

Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzter Artikel

Historischer Ausflug in den Wiener Prater

Nächster Artikel

The Fast and the Furious [1955]

Aktuelles aus Nostalthek

In bester Gesellschaft

Photographien aus dem „Madam Tussauds Vienna“ im Wiener Prater. Bei unserem Rundgang waren wir die einzigen