Schattensprung Band
Schåttensprung, Photo: Schåttensprung official

Schattensprung – Mundart, die rockt

/

Heuer formierte sich eine neue junge Band und hat auch gleich ihr Debütalbum herausgebracht. Sie haben der Krise getrotzt und sprangen über ihren Schatten – die Rede ist von “Schåttensprung”, denn von daher leitet sich auch der Name dieser steirischen Gruppe ab. 

Ein neuer Musikstil ist geboren

Jürgen (Gesang & Gitarre), Julian (E-Gitarre), Philipp (Kontrabass) und Clemens (Schlagzeug) sind die vier Burschen, die einen neuen Musikstil eingeschlagen haben. Gesungen wird freilich in österreichischer Mundart, was ja heutzutage immer seltener wird. Begleitet wird der Gesang von rhythmischer und tanzbarer Musik, selbst nennen sie es “Mundart-Pop” mit Einflüssen von “Country”, “Rockabilly” und auch ein wenig “Blues” ist mit dabei. Zugegeben etwas ungewohnt und neu und wohl auch in kein gängiges Genre einzuordnen. Doch braucht gute Musik überhaupt ein Genre?

Ihre Texte schreibt das Leben, denn es sind oft Gedanken und Erlebnisse, die “Schåttensprung” gekonnt in ein Lied umwandelt. Oft erkennt man sich darin selbst wieder, und die Texte sind teilweise auch sehr tiefgreifend. “Konsequent und unbeirrt måch i des, wås mi interessiert”, so einer der Slogans und gleichzeitig eine Textzeile aus einem ihrer Songs. 

Erstes Album jetzt erhältlich

Ihr erstes Album “Schmerzbefreit” erschien am 8. November 2020 und ist direkt bei “Schåttensprung” als Compact Disk (CD) erhältlich. Allerdings müssen Sie sich sputen, denn dieses Album ist auf nur 200 Stück limitiert! 

Titelliste
  1. Liebesphantasien
  2. Kana wü so sein wie du
  3. Versaute Träume
  4. Schwårz & grau
  5. Spiegelbild
  6. Zeit zu zweit
  7. Fernweh
  8. Du bist du & I bleib I
  9. Restlos vertrauen
  10. Schmerzbefreit
  11. Auszeit
Schattensprung Logo
Links
Bild- und Quellennachweise: Schåttensprung Pressekit 2020;

Andrew Grimes

Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzter Artikel

Vintage Herrenmäntel

Nächster Artikel

Wiener Originale: Die wilde Wanda

Aktuelles aus Musik & Tanz

Der Rockabilly Lifestyle

Der sogenannte “Vintage-Look” oder auch “Rockabilly-Look” ist seit einigen Jahren wieder sehr beliebt und erfreut über

Jahresvorschau 2021

Nachdem uns das Jahr 2020 außer einer ausgewachsenen Pandemie nicht sonderlich viel beschert hat, blicken wir