Elvis und Priscilla Presley mit Tochter Lisa Marie
Photo: Elvis und Priscilla Presley mit Tochter Lisa Marie [1968]; Commons Wikimedia;

Die Presleys

/

Die Presleys sind wohl die populärste Familie Amerikas, womöglich sogar der ganzen Welt. Aber neben all den bekannten Erfolgen musste die Familie schon viele Schicksalsschläge hinnehmen. Auch Suchtprobleme zogen sich wie ein roter Faden durch die Familiengeschichte. 

Wie alles begann

Elvis Aaron Presley, der im Januar 1935 in Tupelo das Licht der Welt erblickte und unter eher ärmlichen Bedingungen aufwuchs, begann 1954 seine Karriere und machte sich in den folgenden Jahren selbst zum “King of Rock’n’Roll”, auch bekannt als “The King”.

Mitten in seinem steilen Karriereaufstieg erhielt Elvis Presley 1957 seinen Einberufungsbescheid zum Militärdienst. Es war seine Pflicht, die er unbedingt erfüllen wollte, und nach seiner Grundausbildung wurde er am 1. Oktober 1958 in Deutschland stationiert. Er diente bis zum 2. März 1960 im 1st Tank Battalion / 32nd Armors der 3. US-Panzerdivision in Friedberg.

Anfänglich wohnte Elvis Presley während seines Militärdienstes im Hotel Grünwald in Bad Nauheim, später zog er mit seinem Vater und seiner Großmutter in ein Mietshaus in der Goethestraße 14. Dort schmiss der junge Soldat die eine oder andere Party. Und just auf einer seiner Partys lernte er im September 1959 seine zukünftige Ehefrau Priscilla Ann Beaulieu kennen. 

Glückseligkeit

Elvis musikalische und cineastische Karriere ging auch nach seinem Militäreinsatz rasant weiter. Im Jahre 1963 zog er mit Priscilla zusammen und von nun an führten die beiden ein gemeinsames Leben in Graceland. Da Priscilla zu diesem Zeitpunkt noch minderjährig war, versprach Elvis ihren Eltern, sie zu heiraten, wenn sie die Volljährigkeit erreicht hatte.

Priscilla wurde im Jahre 1945 in Brooklyn geboren. Ihr Vater starb kurz nach ihrer Geburt bei einem Flugzeugabsturz. Ihre Mutter heiratete später den kanadischen Luftwaffenoffizier Paul Beaulieu. Dieser wurde irgendwann nach Deutschland versetzt und so lernte Priscilla im Alter von 14 Jahren Elvis kennen. 

Am 1. Mai 1967 heirateten die beiden im Hotel Aladdin in Las Vegas. Ein Jahr später brachte Priscilla die gemeinsame Tochter Lisa Marie zur Welt. Lisa Marie Presley wuchs wohlbehütet in Graceland auf.

Erste Schicksalsschläge

Im Jahre 1973 kam es dann zur Scheidung zwischen Elvis und Priscilla. Nach der Trennung lebte Lisa Marie mit ihrer Mutter in Kalifornien. Priscilla Presley war zur damaligen Zeit schon als Schauspielerin aus der Serie “Dallas” oder aus den “Nackte Kanone”-Filmen bekannt. Nach der Scheidung eröffnete Priscilla eine Boutique in Beverly Hills, zu ihren Kunden zählten Prominente wie Cher, Eva Gabor oder Lana Turner.

Lisa Marie erinnerte sich in einigen späteren Interviews an die Besuche beim weltberühmten Vater in Graceland. Dieser sei stets herausgeputzt gewesen, er war also immer bereit, gesehen zu werden. Im August 1977 starb Elvis Presley im Alter von 42 Jahren in seinem Anwesen. Auch die damals neunjährige Lisa Marie war zu diesem Zeitpunkt gerade auf Besuch. Sie erinnerte sich an seinen Gutenachtkuss, nur Stunden bevor er kollabierte. 

In Vaters Fußstapfen

Die Scheidung der Eltern und den späteren Tod ihres Vaters verkraftet Lisa Marie Presley lange Zeit nicht. Das einzige Kind von Elvis und Priscilla teilte jedoch das Charisma ihres Vaters und trat schon bald in dessen Fußstapfen. Sie eiferte ihm beruflich nach und veröffentlichte in den 2000er-Jahren ihr erstes eigenes Rock-Album. Später stand sie etwa mit Rocksängerin Pat Benatar und dem Sänger Richard Hawley auf der Bühne.

Danach folgten noch einige weitere Studioalben und Singles. Ihr ganzes Leben wurde von Vater Elvis beeinflusst, sagte Lisa Maria in einem Interview bei der Nachrichtenagentur AP. Sie habe ihn stets bewundert. 

Ehen, Skandale und Drogen

Aber neben ihrer Karriere sorgte Lisa Maria auch für einige Eheskandale. So heiratete sie im Jahre 1988 Danny Keough. Mit ihm hatte sie zwei Kinder, Tochter Riley und Sohn Benjamin. Die Ehe mit Keough hielt bis 1994. Nur zwei Wochen nach der Scheidung heiratete Lisa Marie den Popsänger Michael Jackson. Diese Ehe hielt bis ins Jahr 1996.

Danach folgte die dritte Ehe, diesmal ehelichte sie den Schauspieler Nicolas Cage, der aber bereits nach drei Monaten schon wieder die Scheidung einreichte. Im Jahr 2006 folgte dann Ehe Nummer Vier mit Michael Lockwood. 2008 brachte Lisa Marie die gemeinsamen Zwillingstöchter zur Welt. Im Jahre 2016 folgte aber auch hier die Scheidung. 

Für Schlagzeilen sorgte auch die Tatsache, dass sie der Glaubensgemeinschaft Scientology angehörte. Ebenfalls bekannt war, dass sie in jungen Jahren mit Drogenproblemen kämpfte. Und nach all diesen Hochs und Tiefs starb im Jahre 2020 ihr Sohn Benjamin Keough durch Suizid.

Aber nicht nur das Töchterchen sorgte für Skandale, auch Elvis selbst schlug schon gerne mal über die Stränge. So behauptete Priscilla einst, dass ihr Mann diverse Amphetamine zu sich nahm, um gute Leistungen auf der Bühne zu erbringen. Nach den Auftritten soll er so aufgedreht gewesen sein, dass er wiederum Schlaftabletten benötigte, um zur Ruhe kommen zu können. 

Das Anwesen der Presleys

Wohl genauso bekannt wie die Familie Presley selbst ist das Anwesen “Graceland”. Elvis kaufte das Anwesen im März 1957 und bezog es im Juni desselben Jahres. Damals umfasste das Anwesen eine Größe von 10.266 Square feet und wurde vom “King” für $ 102.500 erworben.

Im Jahre 1939 begann der Bau der einstigen Rinderfarm durch Dr. Thomas Moore. Die ursprüngliche Adresse lautete 3764 Highway 51, South Memphis, TN. Benannt wurde es nach einer Tante Moores, Grace Toof.

Im Jahre 1982 öffnete Priscilla Presley  das Anwesen Graceland für die Fans der Presleys und ließ es mit Restaurants und Läden ausbauen. Heute lautet die Adresse 3764 Elvis Presley Blvd, Memphis, TN 38116.

Lisa Maries Tod

Am 12. Januar 2023 starb Lisa Marie Presley im Alter von 54 Jahren an einem Herzversagen. Noch am Dienstag, den 10. Januar nahmen Priscilla und Lisa Maria bei der Verleihung der Golden Globes teil, wo Austin Butler als bester Schauspieler in der Kategorie Filmdrama für seine Darstellung ihres Vaters in Baz Luhrmanns FilmElvis” ausgezeichnet wurde. 

Meine geliebte Tochter Lisa Marie ist schnellstens ins Krankenhaus eingeliefert worden“, teilte die 77-jährige Priscilla Presley am Donnerstag via Facebook mit. Wenig später soll Lisa Marie im Krankenhaus verstorben sein.

Im Gedenken an Elvis Aaron Presley, Lisa Marie Presley und Benjamin Keough.

Quellennachweise: 20min.ch; graceland.com; elvispresley.at; goodreads.com; spiegel.de

Andrew Grimes

Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzter Artikel

Eine spielerische Zeitreise in die Vergangenheit

Nächster Artikel

Vorwärts in die Vergangenheit

Aktuelles aus Gesellschaft