Die besten Netflix-Filme für den Herbst

/
3 Min. Lesezeit

Murder on the Orient Express

Mit 15. September 2020 wurde der Historienfilm “Murder on the Orient Express” in das Programm von Netflix aufgenommen. Auch diese Neuverfilmung aus dem Jahre 2017 basiert auf dem Roman von Agatha Christie und erzählt die Geschichte des Privatdetektivs Hercule Poirot. Dieser untersucht den Mord an einem reichen Amerikaner, der im berühmtesten Zug der Welt reist, dem Orient Express.

Regie führte bei diesem Krimi Kenneth Branagh, der mit imposanten Aufnahmen sein Publikum in die 1930er-Jahre zurück holt und es auf eine spannende Reise mitnimmt. Kenneth Branagh verkörpert die Rolle des Detektivs Hercule Poirot. An seiner Seite spielen unter anderem Penèlope Cruz (Pilar Estravados), Johnny Depp (Edward Ratchett) und Michelle Pfeiffer (Caroline Hubbart).

Enola Holmes

Dieser Historienfilm taucht spritzig und modern in die Welt der Holmes-Familie ein. Enola Holmes, die Schwester von Sherlock Holmes, wurde als neue Figur von der Autorin Nancy Springer erschaffen. In ihren Jugendromanen erzählt sie die Geschichte der 14-jährigen Enola, die ihr Talent als Spürnase entdeckt. 

Der 2020 produzierte Film wird ab 23. September desselben Jahres im Angebot von Netflix verfügbar sein. Millie Bobby Brown (Elona Holmes) spielt an der Seite von Henry Cavill (Sherlock Holmes), Sam Claflin (Mycroft Holmes) und Helena Bonham Carter (Mrs. Holmes). Regie führte Harry Bradbeer.

The Devil all the Time

Der neue Thriller des Regisseurs Antonio Campos entführt die Zuseher in eine bizarre und brutale Provinz in den ländlichen Süden von Ohio und in den Westen Virginias. Der Film basiert auf dem Roman “The Devil all the time” (Deutsch: “Das Handwerk des Teufel”) des Schriftstellers Donald Ray Pollock. 

Bill Skarsgård spielt Willard Russel, der aus dem Zweiten Weltkrieg zurückkehrt und bei seiner Heimkehr dieselben desolaten Verhältnisse vorfindet wie bei seinem Fortgang. Im kleinen Ort Knockernstiff tun sich in den 1950er-Jahren menschliche Abgründe auf. Sheriff Bodecker, gespielt von Sebastian Stan, ist kein gerechter Mann und auch Pastor Preston Teagardin, gespielt von Robert Pattinson, ist ein roher Geselle. Und dann ist da noch das Serienmörderpärchen Carl und Sandy Henderson, gespielt von Jason Clarke und Riley Keough. Willards Sohn Arvin, gespielt von Tom Holland, nimmt das Gesetz in die eigene Hand, um die bösen Mächte zu bekämpfen, die ihn und seine Familie bedrohen.

Ratched

Ab Freitag den 18. September 2020 startet Netflix ebenfalls die neue Serie “Ratched”. Bei dieser Serie handelt es sich um die Vorgeschichte zu “Einer flog über das Kuckucksnest”, rund um die gnadenlose Krankenschwester Ratched, die in einer psychiatrischen Klinik arbeitet. Die Erzählungen starten im Jahre 1947 und scheinen anfangs eher harmlos, doch hinter ihrer makellosen Fassade lauert eine dunkle Seite.

Quellennachweise: netflix.comimdb.com
Reklame


Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cafè Central
Letzter Artikel

Melange, Kapuziner oder eine Schale Gold

Bohemien Andrew Grimes
Nächster Artikel

Ein Sommer als Bohèmien

Aktuelles aus Film