Karibisches Flair an der Mur

/
4 Min. Lesezeit

Der Sommer ist hierzulande fast vorüber und viele sehnen sich weiterhin nach Sonne, Strand und Meer. Um diesen zugegeben etwas besonderen Sommer mit eben solch karibischem Flair ausklingen zu lassen, lädt die Hells BBQ Mafia vom 11. bis zum 13. September zum “Hawaiian Beach, BQQ & Vintage Festival”, dem “Return 2 Back”, in die Grazer Seifenfabrik

Dass Hawaii und der Tiki-Stil unumstritten mit dem Vintage-Bereich verknüpft sind, muss wohl weiter nicht erwähnt werden. Dieser Einfluß aus Amerika kam in den späten 50iger- und frühen 60iger-Jahren auf, nachdem Hawaii im Jahre 1959 als 50. Bundesstaat Amerikas anerkannt wurde. Damals wie auch heute ist Hawaii ein beliebtes Reisedomizil. Das Veranstaltungsgelände der Seifenfabrik Graz ist wohl ein guter Ort, um eben ein wenig Karibik nach Österreich zu holen. Neben den ehrwürdigen Ziegelhallen der ehemaligen Fabrik bietet der weitläufige, neu angelegte Park mit flachen Wiesen und schattigen Plätzen ausreichend Platz für derartige Feierlichkeiten. Das Strand-Areal endet zwar nicht am Meer, aber an der Mur, was ziemlich ähnlich klingt. 

Über zwanzig Künstler, darunter die “Bonneville Rockets”, “Lily Moe`s Rock`n`Roll Show”, “The Selenites”, “Miss Stacey”, “The Rhythm Torpedoes”, “Joe & The Rhythm Boys”, “Mr. & Mrs. Curtis” und “Johnny Favorit`” um nur einige zu nennen, sorgen an diesem Wochenende für ein Feuerwerk an musikalischer Unterhaltung. Zudem, soviel dürfen wir verraten, gibt es erstmals neben der Hauptbühne in der großen Halle auch eine zweite überdachte Bühne im Freigelände. Dazwischen findet sich die “BBQ und Food-Area” mit vielerlei Köstlichkeiten wie beispielsweise vom “BBQ Point”, “Tom`s Smoked BBQ”, dem “Sunside Foodtruck” oder bei “Safaridog”. Und freilich bietet sich dort auch wieder hervorragend die Gelegenheit, sein Porte­mon­naie im großzügigen Shopping-Areal zu erleichtern. Neben österreichischen Händlern wie “Inked Fashion”, der noch jungen “Miss Maheli Vintageboutique” und “Cherry Lu Design”, werden dort auch europaweit bekannte Geschäfte wie “Mirandas Choice”, “Killerkirsche” und “Bright House Vintage” ihre Waren feil bieten. 

Beim “Butcher`s Barbershop” erhalten die Herren der Schöpfung eine glatte Rasur und eine gepflegte Frisur, “Castle Hill Tattoo” verschönert ihre Haut (Termin bitte vorab vereinbaren), Musikbegeisterte finden ihre Lieblingsplatte in der “Wienyl Plattenoase” und bei “Wasami” können Junggebliebene ihren Spieltrieb befriedigen. Freitags und samstags können Tanzanfänger mit Conny & Dado das Tanzbein schwingen.

Dieses Fest wird wohl, ganz wetterunabhängig, das heißeste Fest dieses Jahres. Und wenn Sie dieses nicht versäumen wollen, dann raten wir, sich Ihre Karten dafür noch heute zu sichern. Dies geht ganz bequem online über oeticket.com. Auch wenn wir das nicht gerne tun, müssen wir hier den heurigen Umständen entsprechend an Sie appellieren. Ein vorab getätigter Online-Kauf erleichtert Ihnen und auch dem Veranstalter die Prozedur, die leider durch die Gesundheitskrise vonnöten ist. 

Wie dem auch sei, wir lassen uns den Spass nicht nehmen und begrüßen uns hoffentlich sehr zahlreich beim “Return 2 Back” mit einem freundlichen Aloha!

Return 2 Back Festival

Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Edwardianische Aktphotographie
Letzter Artikel

Edwardianische Aktphotographie

Nächster Artikel

Die Kaisermacherin

Aktuelles aus Veranstaltungen