Second Hand Shop

Die 5 coolsten Second Hand Shops

///

Wir haben für Sie die besten Second-Hand Shops im Internet aufgestöbert. Der Trend dahin wird zunehmend beliebter. Das liegt zum einen am Umdenken der Menschen, alte Dinge einfach weiter zu verwenden anstatt ständig neu zu kaufen, und zum anderen sind derlei Artikel eben wirklich alt, was einen dahingehenden Vintage-Lebensstil natürlich ungemein betont.  

Geschäfte in Österreich

Winterkleid mit afriakanischem Muster
Winterkleid mit afrikanischem Muster; Photo: Textilwunder

Gleich zwei derartige Geschäfte befinden sich in der näheren Umgebung unserer Redaktion. Da wäre einmal “Textilwunder”, ein kleines feines Online-Shop mit reichlich Auswahl. Mäntel, Kleider, Westen, Blusen und viele andere Kleidungsstücke findet man auf dieser übersichtlichen Webseite. Freilich ist der Einkauf mit Paypal, Kreditkarte oder über Klarna bezahlbar, die Lieferung kommt prompt per Hermes-Botendienst. 

In Wiener Neustadt ist die “Boutique new:vintage” beheimatet und bietet neben einem kleinen Geschäftslokal auch einen umfangreichen Online-Shop. Auch hier wird man im eigenen Bereich “Original Vintage Ladieswear” fündig. Daneben gibt es aber auch reproduzierte Vintage-Kleidung und Accessoires. Die Bezahlung ist hier mittels Paypal möglich und das Paket kommt per Post.

Auf dem großen Marktplatz von “Etsy” findet man beispielsweise das kleine Wiener Geschäft “PRETTYOLDSHT”. Hier gibt es eine kleine überschaubare Auswahl an gebrauchter Damenmode. Ebenfalls im selben Portal haben wir “Vinteology“ gefunden. Hier findet man eher weniger Kleidung, dafür umsomehr Accessoires und Dekorationsartikel, Geschirr, Kleinmöbel, Lampen und vieles mehr. 

Größtes Vintage-Kaufhaus in Europa

Nun noch einen schnellen Abstecher nach London – natürlich nur übers Internet – direkt zu “Rokit”. Dieses Geschäft besteht seit 1986 und hat sich über die Jahre wohl zum größten Online-Shop dieser Art in Europa hochgearbeitet. Hier gibt es eine wirklich große Auswahl, die teilweise bis in die 1950er-Jahre zurückreicht. Alle Preisangaben verstehen sich in Pfund, also lieber zweimal nachrechnen. 

Andrew Grimes

Andrew Grimes wurde in den siebziger Jahren in der Bundeshauptstadt Wien geboren. Schon in seiner Jugendzeit lauschte er gerne alten Musikstücken, interessierte sich für geschichtliche Ereignisse und erfreute sich am historischen automobilen Rennsport. Etwa 2015 begann sich seine Leidenschaft auch auf seine Lebensweise auszuwirken. Langsam änderten sich Interessen sowie Kleidungsstil, auch besuchte Andrew Grimes immer häufiger einschlägige Veranstaltungen der sogenannten Vintage-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Letzter Artikel

Spielen wie damals

Nächster Artikel

Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern

Aktuelles aus Accessoires

Chic in den Sommer

Nachdem uns eine Gesundheitskrise heuer im wahrsten Sinne des Wortes “einen Strich durch die Rechnung gemacht

Die Münze am Finger

Bei unseren unzähligen Streifzügen durch das Internet sind wir immer auf der Suche nach nostalgischen, aber

Mode aus dem Wunderland

Gestern fand im Zuge des “Blumenmarkt der anderen Art”, veranstaltet vom Ortsverschönerungsverein Leobersdorf, die Modenschau der