Titelbild: Kür zur Miss Petticoat 2019, v.l.n.r.: Barbara Böhm, Karl Bötel, Nina Nike, Ella Fox, Froilein Anna, Antonia Onyx [Foto: Nicole Loewy]

Wir hatten das Vergnügen,  die amtierende “Miss Petticoat Rock’n’Roll Kurpark” beim Frühstück zu besuchen und einige Worte mit ihr zu wechseln. 

Interview mit Ella Fox


Danke,  dass Sie heute für uns Zeit gefunden haben, um uns ein paar Fragen zu beantworten. Sie traten heuer zum zweiten Mal bei der Miss Petticoat Wahl beim Rock’n’Roll Kurpark in Bad Sauerbrunn an. Letztes Jahr erlangten Sie den Vize-Titel und heuer wurden Sie zur Miss Petticoat 2019 gekürt. Was war das für ein Gefühl für Sie an diesem Abend und besonders ab dem Zeitpunkt an dem klar war, dass Sie den Titel gewonnen hatten?

Ella Fox:
Sehr gerne. Vielen Dank für die Einladung.

Das Gefühl war unbeschreiblich. Auf der einen Seite war ich sehr nervös und auf der anderen Seite sehr gerührt über das positive Feedback von Freunden und Bekannten.

Dass ich einen “Stockerlplatz” erreicht hatte, wusste ich zirka dreißig Minuten vor der Kür. Anna, Antonia und ich wurden hinter die Bühne gebeten und uns wurde mitgeteilt, dass wir unter den ersten Drei sind.  Keiner von uns wusste seine Platzierung genau. Erst als wir der Reihe nach auf die Bühne gerufen wurden, war die Reihenfolge geklärt.

Als ich als Erstplatzierte aufgerufen wurde, war es wie ein schöner Traum. Richtig realisiert habe ich alles erst am nächsten Tag. Es war einfach überwältigend als Siegerin auf der Bühne zu stehen und eine solch außergewöhnliche Krone von Karl Bötel tragen zu dürfen .

Wie haben Sie sich heuer auf die große Wahl vorbereitet? So etwas bereitet man sicherlich nicht in vierzehn Tagen vor.

Ella Fox:
Dieses Jahr habe ich mich etwa drei Monate auf die Misswahl vorbereitet.

Foto: Nicole Loewy

Da ich im Alltag immer Blumenkleider trage und diese mit eleganten Vintage Accessoires kombiniere, beziehungsweise voriges Jahr in diesem Alltagsstil angetreten bin, wollte ich dieses Jahr eine sehr elegante Variante von mir zeigen, die alle genannten Varianten verbindet.

Ich hatte eine Idee wie mein Outfit aussehen sollte, und meine Unterstützer und ich haben wirklich viel Zeit und Mühe investiert, damit das Outfit perfekt wird. Die Anspannung und Nervosität blieb bis zum Schluss, denn niemand wusste wie die Jury oder die Zuschauer auf unsere Variante reagieren werden.

Ich bin allen Beteiligten sehr dankbar, allen voran Luna Miller, Brautmoden Prinzessin und dem Friseursalon Verlockung. Sie haben mich perfekt unterstützt und beraten.

Was haben Sie nun zukünftig geplant? Oder gab es vielleicht sogar schon einige Anfragen um ihre Person?

Ella Fox:
Derzeit bereite ich mich auf meine Maturaprüfung im September vor und natürlich lebe ich meinen Lebensstil weiterhin. Es gab bereits Anfragen und weiters gibt es auch neue Ideen für zukünftige Projekte. Genaue Details werde ich bald in meinen Social-Media-Profilen bekanntgeben.

Nächstes Jahr sitzen Sie in der Jury beim Rock’n‘Roll Kurpark. Haben Sie vielleicht ein paar Tipps für Damen, die mit dem Gedanken spielen, einmal bei einer solchen Misswahl mitzumachen?

Ella Fox:
Ja, es  ist eine große Ehre für mich, nächstes Jahr in der Jury sitzen zu dürfen.

Was die Teilnahme anbelangt: Bleib Du selbst und kopiere niemanden, sondern versuche deinen eigenen Stil umzusetzen. Somit bleibst Du authentisch. Das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn die Jury achtet sehr darauf. Man erkennt sofort, ob es sich um eine Art der „Verkleidung“ oder um die eigene Lebenseinstellung handelt. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass man sich über sein Outfit wirklich Gedanken macht: Passt das Kleid zu mir – steht mir die Farbe – habe ich die passenden Accessoires dazu. Ich zitiere hier gerne Perikles der einst meinte: „Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein“.

Miss Ella Fox, herzlichen Dank für das Gespräch. An dieser Stelle möchten wir Ihnen nochmals zur Miss Petticoat 2019 gratulieren und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg. 

Wenn Sie mehr über Ella Fox erfahren wollen und immer auf dem neuesten Stand bleiben möchten, empfehlen wir Ihnen die offizielle Facebookseite von Ella Fox oder aber ihr offizielles Instagram-Konto zu besuchen.

Das nächste Rock’n’Roll Kurpark Festival findet übrigens vom 24. Juli bis zum 26. Juli 2020 statt. Streichen Sie sich das schon mal in Ihrem Kalender rot an!

Bildnachweis: Nicole Loewy von Perfect Moments - Photodesign Nicole Loewy
Suchworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.